15 kg Pedersen Pedelec

carbon
Mit einer Premiere auf dem E-Bike-Festival in der Dortmunder City hat der Fachbereich Maschinenbau für Aufsehen gesorgt . Ein Elektorad für Straße und Schotter im Stile eines Pedersens mit Carbon-Rahmen und Brose-Mittelmotor aus Coburg (Oberfanken) entwickelt von der FH Dortmund unter der Leitung von Prof. Dr. Wilfried Fischer und Prof. Dr. Stefan Hesterberg. Aber lest doch selbst hier:

http://www.fh-dortmund.de/de/news/2016/04/rueckblick-e-bike-festival.php
http://www.elektrorad-magazin.de/nachrichten/projekt-leichtes-pedelec-vorbild-pedersen-bikes

Vatertag - Bollerwagen am Pedersen?

Ein Bollerwagen am Pedersen-Rad entspricht nicht euerem Stil?

Vielleicht habt Ihr Lust euch eine eigene Bar für den Vatertag ans Pedersen zu basteln, auf Heise.de eigentlich ein Computermagazin habe ich eine Bauanleitung des RADiojournalisten Moritz Metz gefunden, vielleicht läßt sich diese auch für die Hängematte ummodifizieren. PROST und einen schönen sonnigen Himmelfahrtstag!

www.heise.de/newsticker/meldung/Basteln-fuer-Himmelfahrt-Bar-Fahrrad-statt-Bollerwagen-3195390.html

Doch kein historischer Irrtum? - DAS URFAHRRAD !

URRAD
In der Wochenend-Ausgabe des Mannheimer Morgen vom 30.April/1.Mai 2016 geht Prof. Dr. Hans-Erhard Lessing nochmal auf die Hungerkatastrophe von 1816 ein, durch die die Entwicklung des Fahrrads durch Freiherrn von Draus aus Karlsruhe vorangetrieben wurde. Ist damit die "Lessing-These" belegt welche von anderen "Fahrradhistorikern" (s.a. hier auf meinen Seiten) bestritten wird? Auch die Zensur zur damaligen Zeit spielt in der Argumentation eine nicht unerhebliche Rolle.

www.morgenweb.de/wochenende/forschung-und-technik/das-urfahrrad-1.2752472 (30.04.2016)
www.morgenweb.de/nachrichten/wissenschaft/ein-historischer-irrtum-1.2484893 (24.10.2015)

Moin! Guten Tag! Grüß Gott! Tach! Grüezi! Moien! Goddag! Hello! Hyvää päivää! Bonjour! Góðan dag! Buon giorno! Goededag! Merhaba! DzieƄ dobry!

(UUPS - diese Meldung ist leider in meinem Spam-Ordner gekommen)

Traute & Otto / Rita & Wilfried schreiben: .... Liebe Pedersenfreunde, „die Zeit fährt Auto, das Glück fährt Rad”, heißt ein schönes Sprichwort. Diesem wunderbaren Motto folgend wollen wir uns auch beim 17. Norddeutschen Pedersen-Treffen vom 27. bis 29. Mai 2016 wieder auf den Weg machen.....

! ANMELDETERMIN IST SONNTAG der 1.MAI 2016 !
Alle Infos gibts hier: www.pedersenfreunde.de/

Hier noch die offizielle Einladung und das Anmeldeformular,

Der eigene Antrieb — oder wie uns das Rad bewegt

Bis zum 30.April 2016 sind es zwar noch ein paar Tage, aber vielleicht habt ihr noch keinen Vorschlag für ein Radtour im kommenden Jahr und ein (Etappen-) Ziel ist dann vielleicht im Kunstgewerbemuseum in Dresden die Ausstellung: „Der eigene Antrieb — oder wie uns das Rad bewegt“. Bis voraussichtlich Ende Oktober ist diese Ausstellung zur Fahrradkultur, -design und -technik im Schloß Pillnitz zu sehen.

www.skd.museum/de/sonderausstellungen/der-eigene-antrieb/index.html

Update: 29.04.2016
Ab sofort könnt Ihr die Ausstellung besuchen ! Siehe auch den heutigen Bericht mit Bildern auf SPIEGEL ONLINE